Stark Industries
Stark Industries
Xavier School
Xavier School
Klick-Mich-Pic
Klick-Mich-Pic
Best Chat ever ialu.de
Best Chat ever ialu.de

 

 

Daten zur Person:

Name: Isaac Cesar Winter

Alter: 32

Größe: 1,75 m

Haare: Braun

Augen: Braun

Status: alleinstehend


ISAAC CESAR, Sein Name sagt wie er ist ...:
? : Dynamisch, aber aggressiv
? : Moralisch, aber eifersüchtig
? : Ehrgeizig, aber hartnäckig
? : Brilliant, aber zwanghaft
? : Neckisch, aber temperamentvoll
? : Charmant, aber rätselhaft
? : Aufmerksam, aber voreilig

 


Biographie:
Isaac C. Winter wuchs nach der ersten Scheidung seiner Eltern, einem Polizisten und einer Künstlerin, in New York auf. Er ist und war kein Einzelkind. Wie er heute sagt, kann er sich an diese Zeit nicht mehr erinnern. Personen, Orte, Namen: Alles wie ausgelöscht.

In der freizügigen Umgebung seiner Kindheit kam er auch früh mit Drogen in Berührung. In seiner Familie „gab es immer eine Menge Haschisch und Kokain“ und sein Vater erlaubte ihm erstmals Marihuana auszuprobieren, als er sechs Jahre alt war. Laut Winter entwickelten Drogen sich zu einem emotionalen Band zwischen ihm und seinem Vater. „Wenn ich und mein Vater zusammen Drogen nahmen, dann war das, als ob er damit seine Liebe zu mir ausdrückte – auf die einzige Art, die er kannte.“ Schließlich betrank Winter sich jede Nacht und machte „tausende Anrufe auf der Suche nach Drogen.“

Nachdem seine Eltern sich scheiden ließen, zog er mit seinem Vater zuerst nach Los Angeles, wo er die Santa Monica High School besuchte. EIniege Jahre später brach er kurz die Schule ab und zog zurück nach New York zu seiner Mutter, um dort weiter zur Schule zu gehen.

 

 

Als Isaac noch ein Kind war, verweigerte seine Mutter ihm das Fernsehen. Stattdessen las er gierig und spielte Sport auf der Straße. Er wurde förmlich gezwungen, schnell erwachsen (zu den harten jüdisches Kind in einem "all-irischen Viertel''in der Schule) und der" Mann" im Haus zu werden.

 

 

Im College zeigte er alles und gab alles außer sich selbst Geselligkeit und genügend Schlaf. Zwar war er sehr beliebt bei allen, doch lies er nie jemanden nahe an sich heran. Er hatte viele Verabredungen mit Frauen doch war nie liebe dabei. Er fühlte sich innerlich fast schon tot. Er ging und verdienen einen Masters Degree in Chemie von der John Jay College of Criminal Justice .

4 nackte Fakten über... Isaac C. Winter

 

1.Fakt: Isaac und seine falschen Vorbilder

Durch die Freizügigkeit seiner Familie kamIsaac C. Winter früh mit Drogen in Berührung. Stets habe es in seiner Familie viel Haschisch und Kokain gegeben, sagte der Schauspieler in einem späteren Gespräch. Sein Vater erlaubte ihm ausdrücklich das Ausprobieren von Marihuana im Alter von nur sechs Jahren. Durch die Drogen entwickelte Isaac eine starke emotionale Bindung zu seinem Vater, doch Betäubungsmittel und Alkohol brachten den jungen Studenten später mehrfach zu Fall. Er machte etliche Entzugskuren und wurde wegen wiederholten Drogenkonsums zu einer Haftstrafe verurteilt.

 

2. Fakt: Isaac der Kampfsportler

Nicht nur Bruce Lee praktizierte Wing Chun, auchIsaac C. Winter begann es im Jahre 2003 zu betreiben, um über seine damalige Drogensucht hinwegzukommen. Sein Lehrer Marc Omally wurde später beim FBI als Kampftrainer engagiert. Auch heute noch trainiert Isaac diverse chinesische Kampfkünste.

 

3. Fakt: Isaac ausgang zur Hochzeit
2001 heiratete Isaac seine damalige Freundin Jade. Da Winter zu dieser Zeit in einer Rehabilationsklinik gegen seine Alkohol- und Drogensucht anzukämpfen versuchte, bekam er exakt einen Tag Ausgang, um Jade heiraten zu können.

 

4. Fakt: Isaac wird von seinem größten Fan beschützt
Vermutlich werden jetzt einige die ihn kennen einen Einwand haben, da sie sich selbst als größten Fan von Ihm bezeichnen. Doch solltet ihr euch fragen, ob ihr ein Isaac-Tattoo am Bein habt oder die Hausnummer von Ihm am Arm? Falls ihr dies noch mit Ja beantworten solltet, könnt ihr euch wirklich als große Fans bezeichnen. Doch sein größter Fan hat zusätzlich zu diesen Tattoos tagtäglich die Aufgabe, sich um Isaac C. Winter’s Sicherheit zu kümmern, denn er ist sein persönlicher Bodyguard. Wie viele von den großen Winter-Fans können das noch von sich behaupten?

 

Sweet Home: